Share

Ausrüstung

Mountainbiken mit Flach- oder Klickpedalen – Der Ratgeber

Schwankst du noch zwischen Flach- und Klickpedalen fürs Mountainbiken? Wir listen dir die Pro-Argumente fürs jeweilige Pedalensystem auf.

Beim Radfahren sind die Kontaktpunkte von großer Bedeutung, ob nun zwischen Rad und Straße, oder zwischen Fahrer und Rad. Wer das im Hinterkopf behält, hat auf dem Rad mehr Spaß und Komfort.

Fährst du Klickpedalen wie diese hier? Oder lieber Flachpedalen?
Foto: Steve I

Pedalen sind neben Sattel und Lenker der dritte Hauptkontaktpunkt bei Radfahrern. Eine der größtmöglichen Veränderungen in Bezug auf Fahrgefühl und Radbeherrschung kannst du also erreichen, indem du ganz einfach die Pedalen wechselst – und die Schuhe gleich mit dazu. Die Standard-Pedalen, die beim Kauf eines Rads mit dabei sind, reichen aus zum Probefahren, aber ein Pedalen-Upgrade bringt dir viel. Natürlich erfordern neue Pedalen und Schuhe eine kleine Investition, aber es macht einen großen Unterschied beim Fahren aus.

Kernpunkte

Wie du vielleicht schon gemerkt hast, gibt es eine Menge Lesestoff im Internet zum Thema “Pedalenwahl beim MTB-Fahren”. Flachpedalen oder Klickpedalen? Wir wollen dir einige Argumente fürs jeweilige Pedalensystem auflisten und dir deine Entscheidung für das eine oder andere vereinfachen.

Anspruch an MTB-Pedalen

Im Gegensatz zu Rennradfahrern beispielsweise bewegen sich Mountainbiker erheblich mehr auf ihrem Rad. Und obwohl die Kraftübertragung von Bein zu Pedal natürlich wichtig ist, gibt es noch andere Sachen, die beim Fahren auf einem MTB von Bedeutung sind. Bei einer typischen MTB-Ausfahrt fährst du bergaufwärts und -abwärts, über Hindernisse, Steine und Drops. Ständig wechselst du zwischen Sitzen und Aufstehen, Absteigen und Aufsteigen, neben dem Rad laufen und das Rad schultern, je nachdem, wie das Terrain gerade ist. MTB-Pedalsysteme müssen diese Palette von Bewegungen uneingeschränkt mitmachen ohne Kompromisse bei der Sicherheit der Kontaktpunkte zu fordern, z. B. wenn du mit dem Fuß abrutschst.

Flach und Klick – die zwei Pedalensysteme

Es gibt zwei weit verbreitete Systeme, wenn es um den Kontaktpunkt Pedale geht: Flachpedalen, auch Plattformpedalen genannt, und Klickpedalen. Unter den Herstellern gibt es wiederum eine riesige Auswahl an Modellen. Der Unterschied zwischen den Systemen besteht darin, dass du bei den Klickpedalen mit speziellen Schuhadaptern (Cleats) ins Pedal einklicken kannst, während du bei Flachpedalen keine feste Verbindung mit dem Pedal hast.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production