Share

Gesundheit

Erkältungen vermeiden mit Profi-Tipps

Winterzeit ist Erkältungszeit. Aber mit Tipps von Profi-Crossfahrerin Lea Davison bleibst du gesund!

Lea Davison fährt Cross Country für das Specialized Global Team. Bei der diesjährigen WM machte sie den dritten Platz, und auch im Krankheitenvermeiden ist sie Weltklasse. Sie sagt dir, wie du dir eine ärgerliche Erkältung ersparst und gesund durch den Winter kommst.

Knoblauch und Ingwer helfen gegen fiese Erkältungsbazillen. (Foto/Composing: w.r.wagner / pixelio.de)

Hier sind Leas Tipps für dich:

“Wenn der Cousin zweiten Grades deines Kumpels eine Erkältung hat oder jemand im Flugzeug 10 Reihen hinter dir auffällig hustet, ist das der richtige Zeitpunkt in den Erkältungs-Kampfmodus zu schalten, und zwar sofort:

Knoblauch

Einige rösten sich gleich eine ganze Knolle und essen sie dann. Ich bevorzuge einige getrocknete Knoblauchzehen, wie man sie im Supermarkt bekommt, das wirkt meiner Meinung besser. Dadurch lernst du zwar nicht mehr so viele Leute kennen, aber wenigstens wirst du nicht krank. Oder du isst sie mit ein paar Freunden zusammen. Ich schneide die Zehen immer in kleine Stücke, gebe Olivenöl und etwas Salz darüber und tunke dann ein schönes Stück Brot hinein.

Ingwer 

Ich presse den Ingwer und kippe den Saft-Shot dann direkt runter. Das Zeug ist ziemlich hart, fast so wie ein Alkohol-Shot, und es brennt auch genauso. Aber es ist extrem gut für die Stärkung des Immunsystems. Manchmal kombiniere ich den Shot mit Apfelsaft, aber wenn bereits eine Erkältung in Anflug ist: nur pur.

Hände waschen 

Sehr wichtig. Nicht unbedingt 10 Mal am Tag, aber alle paar Stunden, gerade wenn alle um dich herum schniefen und niesen. Vermeide es deine Schleimhäute mit den Händen zu berühren. Also Finger weg von Augen, Nase und Mund.

Probiotikum

Wenn ich merke, dass ich krank werde, nehme ich auch mal Probiotika. Dann esse ich 2-3 Becher Naturjoghurt über den Tag verteilt.

Dampfbad

Auch bewährt haben sich Dampfbäder mit Kamillenblüten oder Saunagänge. Aber nur, wenn die Erkältung noch nicht ausgebrochen ist. Ansonsten weglassen.

Viel Schlaf

Wenn es doch passiert ist und ich mich erkältet habe, rolle ich, wenn es geht, eine Stunde locker auf dem Rad. Bin ich zu schwach dafür, bleibe ich einfach im Bett und schlafe viel. Ich habe mich früher geweigert einfach zu Hause zu bleiben und nichts zu tun. Aber dann hatte ich eine Operation an der Hüfte und musste vier Monate aussetzen. Ich kam super schnell wieder rein. Seitdem weiß ich, dass ein paar wenige Tage Pause keinen Riesenunterschied machen. Es ist besser gut zu trainieren und dafür auch mal einen Tag freizunehmen und zu entspannen. Wenn du krank bist, will dir der Körper sagen, dass du müde und ausgelaugt bist. Eine Erkältung ist also dafür da um sich auszuruhen.”

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production