Share

Training

Leistungsgewicht – Was ist das genau?

Das eigene Körpergewicht zu reduzieren kann dir dabei helfen die Leistung zu steigern.

Wenn du schon eine Weile Rennrad fährst, hast du bestimmt schon einmal darüber nachgedacht dir etwas ehrgeizigere Ziele zu setzen. Vielleicht ist es eine Rennserie, die du im Blick hast, ein Etappenrennen oder ein Marathon im Ausland? Bei der Vorbereitung kommt es jedoch nicht nur auf Erfahrung an, sondern auch auf das Leistungsgewicht.

Sicherlich wirst du bereits wissen, dass sich jene Radfahrer die beste Leistung bringen, die Kraft und Leichtigkeit optimal miteinander kombinieren. Und genau da setzt das Leistungsgewicht ein. Denn je mehr Kraft pro Kilo Körpergewicht dir zur Verfügung steht, desto schneller bist du. Das Leistungsgewicht lässt sich ganz einfach berechnen: Du nimmst deine Maximalkraft in Watt und teilst sie durch die Kiloanzahl deines Gewichts.

Fallbeispiel

Wir haben die zwei Fahrerinnen Anne und Lisa. Anne ist ziemlich schmal und klein und bringt mit ihren nur 55 kg Körpergewicht 450 Watt auf die Pedale. Lisa wiederum wiegt 72 kg und tritt maximal 550 Watt. Obwohl Lisa ganz klar stärker ist, hat Anne ein effizienteres Leistungsgewicht mit 8,18 Watt pro Kilo im Gegensatz zu Annes 7,6 Watt pro Kilo und wird sich in Rennen besser durchsetzen können.

Körperfett runter, Muskelmasse rauf

Ein wenig Gewicht abzunehmen kann das Leistungsgewicht also verbessern. Aber du solltest mit Vorsicht an die Sache gehen, denn kopflose Crashdiäten werden eher deine Muskeln zum Schmelzen bringen als deine Fettpölsterchen. Diese Tipps können dir dabei helfen beim Training richtig abzunehmen. Dein Ziel sollte sein Körperfett abzunehmen und dabei die Muskelmasse zu erhöhen. Mit einer bewussten Ernährung und Krafttraining solltest du den gewünschten Effekt erzielen. Und vergiss nicht: Der Körperfettgehalt einer Frau sollte niemals unter 14% sein. 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production