Share

Mountainbike

Mountainbike – Grundaustattung

Du weißt nicht, was du anziehen sollst, wenn du Mountainbike fahren willst? Hier zeigen wir die die Grundausstattung für deinen erste MTB-Ausfahrt.

Du suchst Mountainbike-Kleidung für Frauen? Oder bist dir nicht sicher, was genau du für deine erste Ausfahrt brauchst? Mit dieser Grundaustattung wirst du dich gut fühlen und viel Spaß haben! 

Helm

Jeder Helm, der sicherheitsgeprüft ist, ist okay. Aber bei MTB-Helmen gibt es einige Extras, die du beachten solltest. Normalerweise haben sie mehr Luftschlitze um so den Kopf besser zu kühlen. Charakteristisch sind die Visiere vorne am Helm, die das Gesicht vor Ästen und Büschen schützen sollen. Dazu sind auch etwas robuster im Hinterkopfbereich und an den Seiten, für den Fall eines Sturzes. Viele Helme haben die Möglichkeit eine Kamera oder ein Licht zu befestigen.

Brille

Eine Brille ist nicht nur dazu da um gut auszusehen und deine Augen vor Sonne zu schützen. Sie halten auch Staub, Schlamm oder Steinchen ab, die bei der Fahrt hochgeschleudert werden. Und sie sind ebenfalls praktisch gegen fliegende Insekten und Äste.

Handschuhe

Vollfinger-Handschuhe sind fürs Mountainbiken am besten geeignet, denn sie schützen deine Hände gegen Stöße und Kratzer. Bei heißen Temperaturen sind Handschuhe, die auf dem Handrücken ein luftiges Netz besitzen, angenehm kühlend.

Schuhe

Du kannst Schuhe mit einer harten griffigen Sohlen nehmen. Oder aber du besorgst dir gleich ein Paar MTB-Schuhe mit oder ohne Klickpedalen. Für den Anfang sind klicklose Schuhe wahrscheinlich eher für dich geeignet.

Trikot

Ein luftdurchlässiges Funktionsoberteil ist mit das Wichtigste für eine Ausfahrt mit dem Rad. Es gibt mittlerweile eine riesige Auswahl an schönen Trikots, die genau aufs Mountainbiken zugeschnitten sind. Sie transportieren den Schweiß ab und haben Taschen im Rückenbereich. Bei einigen wurde beim Design auch darauf geachtet, dass darüber ein Rucksack getragen werden kann und so weniger Reibung entsteht.

Hose mit Sitzpolster

Wenn du über hoppeliges und hügeliges Terrain fährst, wird dein Hinterteil schnell ermüden. Spezielle Radhosen mit Sitzpolster schützen den empfindlichen Körperbereich. Das Polster verhindert, dass du wund wirst, fängt Stöße ab und lässt durch seinen atmungsaktiven Stoff trotzdem Luft ran. Du hast die Auswahl zwischen Hosen mit und ohne Träger.

MTB-Shorts

Über die Sitzpolsterhose kann man noch MTB-Shorts anziehen. Sie sind aus Stretchmaterial und ideal für eine Offroad-Ausfahrt geeignet. Da sie robuster und länger sind als normale Radhosen, halten sie streifenden Büschen, Ästen und steinigen Felswänden gut stand. Außerdem haben sie praktische Taschen und sehen einfach mal cool aus.

Knieschützer

Wenn du Sorgen hast um deine Knie: Es gibt tolle Knieschützer, die leicht und ganz einfach anzuziehen sind. Der stoßdämpfende Schaum darin fängt Stöße super ab und ist dabei flexibel, leicht und gut unter den meisten Shorts zu tragen.

Rucksack

Last but not least: Du solltest auf jeder längeren Ausfahrt einen kleinen MTB-Rucksack dabei haben. Darin kannst du Essen und Trinken aufbewahren sowie Werkzeug und Utensilien zum Beheben einer Panne.  Wenn es nur eine kurze Tour wird, kannst du auch die Wasserflasche am Rahmen, das Pannenflickzeug in einer Satteltasche transportieren und deine Trikot-Rückentaschen für den Rest nutzen. Aber hab die Sachen auf jeden Fall immer bei dir!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production