Share

Mutter & Kind

Radfahren nach der Entbindung – Der richtige Zeitpunkt

Wann du wieder aufs Rad steigen darfst und worauf du achten solltest.

Wenn du vor deiner Schwangerschaft gerne Rad gefahren bist, stellst du dir nach der Geburt deines Babies bestimmt die Frage, wann es endlich wieder losgehen kann. Wir sagen dir, worauf du achten musst.

Du bist jetzt wahrscheinlich hin- und hergerissen: Zum einen willst du den Unterleibsbereich erst einmal ordentlich ausheilen lassen und hast vielleicht auch Schuldgefühle jemandem dein Neugeborenes zu überlassen. Aber zur gleichen Zeit möchtest du endlich wieder fit werden und zu dir und deinem alten Gewicht zurückkehren.

Entbindung ohne Komplikationen

Wenn du eine normale problemlose Entbindung gehabt hast, kannst du nach sechs Wochen wieder mit dem Radfahren beginnen. Frag einige Wochen später bei der Nachuntersuchung an, ob es okay wäre, wenn du bald oder ab jetzt locker trainieren würdest. Aber überstürze nichts! Denn auch wenn du dich gut fühlst, braucht dein Körper noch eine Weile um sich von den Strapazen zu erholen. Solltest du noch keine Radhose mit Polster besitzen: JETZT ist definitiv ein guter Zeitpunkt um dir eine zu kaufen.

Entbindung mit Komplikationen

Im Falle eines Dammbruchs oder ähnlichem solltest du lieber noch etwas warten, bevor du dich aufs Rad schwingst. Solange da unten nicht alles komplett verheilt ist, wäre es sehr unklug mit dem Training zu beginnen. Denn der Druck und die Anstrengung würden dem Regenerationsprozess nur entgegenwirken und ihn damit verlängern. Wie lange es genau dauert, bis du wieder aufs Rad darfst, ist sehr individuell. Aber im Durchschnitt bekommt man die Erlaubnis vom Arzt nach 8-12 Wochen nach der Entbindung.

Kaiserschnitt

Hattest du einen Kaiserschnitt, solltest du noch etwas Geduld haben, bevor du wieder mit dem Rad fährst. Die meisten Frauen mit Kaiserschnitt beginnen ca. drei Monate nach der Entbindung damit. Schließ dich am besten mit deinem Arzt oder deiner Hebamme kurz, wenn du das Gefühl hast, du bist jetzt bereit.

Es kann ziemlich nerventötend sein auf die Erlaubnis des Arztes warten zu müssen. Aber das Letzte, was du auf dem Weg zu deinem alten Körper willst, ist den Heilungsprozess zu torpedieren. Also setz dich erst auf den Sattel, wenn du körperlich wirklich bereit dazu bist und beginne dann mit kurzen lockeren Einheiten. Wenn du dich irgendwie unwohl oder wund fühlst, breche das Training ab und geh noch mal zum Arzt. Kurzum: Höre auf deinen Körper und handele danach.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production